Zahnärztlicher Dienst

Mit dem Modul „zahnärztlicher Dienst (ZAED)“ steht Ihnen ein mächtiges aber trotzdem einfach zu bedienendes System zur Unterstützung bei der Bewältigung der täglichen Arbeit zur Verfügung.
Von der Dokumentation der Personendaten mit allen relevanten Eigenschaften und Objekten bis hin zur Erfassung eines ausführlichen Zahn-/Flächenstatus stehen Ihnen optimierte Eingabemasken zur Verfügung.. Für jede Untersuchung steht ein Zahnbefundschema zur Erfassung Zahnstatus ebenso wie der Erfassung sonstiger Befunde zur Verfügung.

zaed_1

Sämtliche Vorgänge, die im Rahmen des zahnärztlichen Dienstes zu Ihren täglichen Aufgaben gehören, können mit Hilfe von ÄSKULAB21 abgedeckt werden. Es reicht von zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchungen über Sprechstunden zur Vor-/Nachsorge bis hin zu zahnärztlichen Gutachten. Durch den frei erweiterbaren Leistungskatalog können sämtliche Aktivitäten des zahnärztlichen Dienstes (z.B: Gruppenprophylaxen) hinterlegt und auch wieder ausgewertet werden.

alt

Die komfortablen Termin- und Wiedermöglichkeiten mit einer integrierten Wartezimmerfunktion bieten Ihnen ein optimales Instrument für die Planung und Terminierung der anfallenden Aufgaben.
Auch bei der Durchführung der Untersuchungen werden Sie damit effektiv unterstützt durch eine direkte Verknüpfung der Termine mit den dazugehörigen Personen.

Für den zahnärztlichen Dienst existiert ein erweitertes Auswertungsmodul, mit welchem spezifische Auswertungen über den Zahnstatus (d-t, f-t, dmf-t, D-T, M-T, F-T, DMF-T) erstellt und visualisiert werden können. Dabei können Statistiken zum Zahnstatus nach Altersgruppen erstellt werden.
Der Einsatz der Notebook-Transferfunktionen bietet dem Arzt die Möglichkeit, die Daten für einen Untersuchungstag im Außendienst zu erfassen.

zaed_5